13 Sep

„Schandfieber“- Lesung am 25.10.2019

„In Bermbach ist wieder Krimizeit: Das Schandfieber bricht aus! Am 25. Oktober um 19.30 Uhr liest Helge Weichmann im Bermbacher Gemeindehaus aus seinem Roman „Schandfieber“.

Der Autor lebt in Rheinhessen und jagt mit spitzer Feder die Geschichte(n) seiner Region. 

Helge Weichmann lädt seine Zuhörer ein zu einem rasanten Krimi-Thriller-Mix, in dem Regionalgeschichte und moderne Rätsel für Hochspannung sorgen. Vorsicht, Suchtgefahr …“

19 Feb

Einladung – Lesung Susanne Reichert am 13. April 2019


Am Samstag, 13. April um 19 Uhr liest die Autorin Susanne Reichert bei uns aus ihrem neuesten Roman „Tierisch abgehoben“.

Die Veranstaltung findet wieder in Kooperation mit der ev. Kirchengemeinde im Gemeindehaus statt.

Es geht um den turbulenten Alltag der fünfköpfigen Familie Schwarz mit allen  Widrigkeiten und unplanbaren Begebenheiten, die sich so aus dem Leben mit pubertären Kindern ergeben. Begleitet wird Frau Reichert von ihrer Freundin Jutta Loskill, die die Lesung eindrucksvoll mit eigenem Gesang und Gitarrenspiel unterstützen wird.

Die Autorin Susanne Reichert
 Jutta Loskill, die Musikerin, die Susanne Reichert bei der Lesung begleitet

Selbstverständlich gibt es auch wieder Getränke und ein großzügiges Fingerfood-Buffet.

Alles Nähere finden Sie/findet Ihr im angehängten Flyer. Anmelden kann man sich ab sofort in der Bermbacher Bücherei oder per Mail an buecherei@buergergruppe-bermbach.de.

Das Team der Bücherei würde sich freuen, möglichst viele interessierte Gäste begrüßen zu können.

Herzliche Grüße,

Martina Göres

19 Nov

Leseclub-Vorlesetag 2019

Zum bundesweiten Vorlesetag hatte sich der Leseclub der Bermbacher Bücherei etwas Besonderes ausgedacht: eine echte Hexe kam zu Besuch und las aus dem Buch „Die kleine Hexe“. In prächtigen Kostümen und mit Hexenhüten und Zauberstäben ausgestattet lauschten die Kinder atemlos der spannenden Geschichte von Otfried Preußler. Wer sich traute, und das waren alle, trug anschließend selbst ein Stück aus dem Kinderbuchklassiker vor. Damit die Zeit bis zum Eintreffen von Hexe Bine nicht zu lang wurde, hatten die Betreuerinnen des Leseclubs Julia und Steffi zuvor mit den aufgeregten Leseratten gebastelt und gemalt.

Der Leseclub trifft sich in der Regel jeden ersten Freitag im Monat von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr in den Räumen der Bücherei. Alle Kindergarten- und Grundschulkinder sind herzlich dazu eingeladen. Neben Vorlesen und Selberlesen steht auch Basteln auf dem Programm, sogar ein Hörspiel haben die Leseclub-Kinder schon gemeinsam aufgenommen.

Beim letzten Leseclub in diesem Jahr am Freitag, 14. Dezember gibt es eine kleine Weihnachtsfeier.

Die Termine für 2019 sind über www.buergergruppe-bermbach.dezu erfahren.

02 Nov

Buchdurst-Abschlussparty

Gemeindebücherei Waldems-Bermbach, Sonntag, 28.10.2018, 16.00 Uhr

Strahlende Gesichter bei den Teilnehmern zum Abschluss des diesjährigen Ferienleseprojektes Buchdurst der Bermbacher Bücherei. Die zwanzig Kinder und Jugendlichen konnten jetzt als Belohnung für fleißiges Lesen ihre Buchgutscheine entgegennehmen. Zuvor aber hieß es für die jungen Leseratten, die Sportschuhe zu schnüren und sich an Langhantel und Trampolin auszuprobieren. Das Büchereiteam hatte dazu eine Schnupper-Sportstunde organisiert. Danach gab es Pizza und Süßigkeiten für alle. Die vom Hessischen Literaturforum geförderte Aktion Buchdurst fand in Bermbach schon zum sechsten Mal statt. In den Sommerferien und den Wochen danach haben die jungen Leser mindestens drei Bücher aus der Bibliothek gelesen und auf einem Fragebogen bewertet. Einstimmiger Tenor auf der Buchdurst-Abschlussparty: „Im nächsten Jahr machen wir wieder mit!“

30 Okt

Tag der Bibliotheken 2018

Gespannt verfolgten die Bermbacher Kindergartenkinder die aufregende Geschichte um Juri und Frau Asparilla, die ihnen Bürgermeister Markus Hies und Brigitte Hörning von der Gemeinde Waldems mit verteilten Rollen erzählten.

Anlass der kreativen Vorlesestunde war der Tag der Bibliotheken, der seit 1995 bundesweit am 24. Oktober stattfindet. In diesem Jahr beteiligten sich sechzehn Bibliotheken aus dem Rheingau-Taunus-Kreis mit verschiedenen Aktionen rund um das Bilderbuch „Oje, ein Buch“. Die Geschichte zeigt auf charmante und witzige Weise, was man mit einem Buch machen und was passieren kann, wenn zwei Menschen dahinter die Köpfe zusammenstecken. Aber nicht nur die Bildergeschichte hatten die beiden Vorleser im Gepäck, sondern auch ein lustiges Memory sowie leckere Süßigkeiten für die Kindergartenkinder.