03 Nov

Unterstützen wir das Bermbacher Stübchen

Liebe Bermbacherinnen und Bermbacher,

wir freuen uns alle, dass die Familie Marijanovic erfolgreich in der Dorfmitte das Restaurant „Bermbacher Stübchen“ betreibt.

Jetzt ist wieder ein regulärer Betrieb der Gaststätte wegen der aktuellen Entwicklung der Corona Epidemie und der beschlossenen Einschränkungen nicht möglich.

Um den massiven wirtschaftlichen Einbußen entgegenzuwirken, wäre es schön, wenn wir alle die Familie Marjanovic unterstützen. Wir können zwar nicht mehr essen gehen aber wir können Essen im „Bermbacher Stübchen“ bestellen und dann dort abholen.

Alle Gerichte der Speisekarte können Sie telefonisch bestellen. Und zwar:

  • Montag bis Samstag 16:00 bis 21:00
  • Sonntag von 11:00 bis 14:30 und von 17:00 bis 21:00
  • ( Dienstag ist Ruhetag)

Hier die Speisekarte:

Hier die Kontaktdaten:

Helfen wir unseren Gastronomen und kleinen Händlern indem wir weiter bei Ihnen einkaufen. Dies natürlich nur unter Anwendung der bekannten Regeln zur Reduzierung des Kontaktrisikos.

Hoffen wir gemeinsam, dass wir alle diese schweren Zeiten gut und gesund überstehen.

30 Sep

Absage Aufräumaktion Grillplatz am 24.10.2020

Liebe Mitglieder der Bürgergruppe. 

liebe interessierte Bermbacherinnen und Bermbacher,

das Jahr geht nun schon langsam dem Ende zu. Der Sommer war phantastisch und ideal zum Feiern. Wir wollten mit der Apfelweingruppe wieder zwei gemütliche Feste auf dem Dorfplatz veranstalten. Des weiteren war vom Vorstand der Bürgergruppe ein Backesfest als Abschluss der Saison auf dem Grillplatz geplant. Aber das Corona Virus hat uns leider einen Strich durch der Rechnung gemacht.

Der Grillplatz durfte dieses Jahr kein einziges Mal vermietet werden, sodass der Verein auch finanziell einen großen Schaden davon getragen hat. Folglich entfällt auch die geplante Aufräumaktion am Grillplatz, die für den 24.10. angesetzt war.

Aber wir hoffen alle, dass sich die Situation im kommenden Jahr entspannt und wir unsere Feste nachholen können.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Herbst, bleiben Sie gesund und bleiben Sie dem Verein verbunden.

Für den Vorstand

Martina Boll

17 Jun

Schilder zur Müllvermeidung

Vielen Bürgerinnen und Bürgern ist gar nicht bewusst, wie lange es dauert bis z.B. einen Zigarettenkippe, die achtlos auf den Boden geworfen wird, in der Natur verrottet. Bereits vor längerer Zeit hatte Horst Hirschhäuser die Idee, mit einer Hinweistafel auf die langen Verrottungszeiten von Müll hinzuweisen.

Nach ersten Gesprächen brachte dann Paul Boll diese Idee in den Vorstand der Bürgergruppe. Egon Kirchner erstellte dann ein mögliches Layout für eine solche Hinweistafel. Das Vorhaben wurde dann in der Mitgliederversammlung der Bürgergruppe vorgestellt und so beschlossen. Neben dem Dorfplatz sollte auch der Grillplatz ein solches Schild erhalten.

Das Layout wurde dann anschließend wetterfest auf Aluminium gedruckt. Horst Hirschhäuser baute dann die zugehörigen Rahmenkonstruktionen und stiftete alle anfallenden Kosten. 

Am 09.05.2020 war es dann soweit, die erste Hinweistafel wurde am Grillplatz montiert. Selbstverständlich unter Wahrung aller geltenden Abstandsregeln.

Wegen der andauenden Corona-Beschränkungen wurde die Idee, die Tafel am Dorfplatz beim ersten größeren Fest einzuweihen, fallen gelassen. Stattdessen wurden die Befestigungen am 06.06 vormontiert und heute, am 17.06. in Anwesenheit der Presse die Hinweistafel fertig verankert.

Zwischenzeitlich wurden auch noch Flyer zum Mitnehmen gedruckt, die weitergehende Informationen zum Thema liefern und die in einer Box an der Hinweistafel wetterfest aufbewahrt sind.

Ein tolles Projekt, dass heute seinen vorläufigen Abschluss gefunden hat. Horst Hirschhäuser hat dankenswerter Weise sämtliche Kosten übernommen. Vielen Dank an Horst für die gespendeten Kosten sowie an Horst, Egon und Paul für die geleistete Arbeit.

11 Mai

Hinweistafel Müll am Grillplatz und Säuberung des Platzes

Auch in den Zeiten, in denen man keine Treffen und Veranstaltungen wegen der Corona Epidemie machen kann, waren einige Mitglieder der Bürgergruppe aktiv.

Bereits vor längerer Zeit hatte Horst Hirschhäuser die Idee, mit einer Hinweistafel auf die langen Verrottungszeiten von Müll hinzuweisen. Nach ersten Gesprächen mit dem Vorstand erstellte dann Egon Kirchner ein Layout für eine solche Hinweistafel, das in der Mitgliederversammlung der Bürgergruppe vorgestellt wurde.

Das Plakat wurde anschließend wetterfest gedruckt und Horst Hirschhäuser baute dann die zugehörige Rahmenkonstruktion und stiftete alle anfallenden Kosten.

Am 09.05.2020 war es dann soweit, die Hinweistafel wurde am Grillplatz montiert. Selbstverständlich unter Wahrung aller geltenden Abstandsregeln.

Eine weitere Tafel soll für den Dorfplatz gebaut werden und bei dem nächsten Fest, das hoffentlich auch mal wieder trotz Corona möglich sein wird, der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Vielen Dank an Horst für die geleistete Arbeit und die gespendeten Kosten.

Nachdem die geplante Aufräumaktion des Grillplatzes am 04.04. ja wegen Corona ausfallen musste haben einige Mitglieder der Bürgergruppe den Grillplatz in Einzelarbeit – mit großen Abständen voneinander – gesäubert. Damit ist der Grillplatz wieder startklar für evtl. wieder mögliche Feiern in der aktuellen Situation.

Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten.

25 Mrz

Corona – Erleichterung für die Bürgerinnen und Bürger in schwierigen Zeiten

Auch die Gemeinde Waldems bzw. Quartier 4 möchten dazu beitragen, das Leben der Bürgerinnen und Bürger in diesen schwierigen Zeiten zu erleichtern. 

  • Der Bürgerbus, der alle Ortsteile der Gemeinde Waldems und die Idsteiner Stadtteile Kröftel, Heftrich und Nieder-/Oberrod anfährt, wird nun von einem Fahr- in einen Lieferservice umgewandelt. So besteht die Möglichkeit, ältere, gefährdete und nicht mobile Menschen dieser Orts- bzw. Stadtteile in Zeiten der Corona-Pandemie die Versorgung zu erleichtern. Ehrenamtliche Fahrer übernehmen die Einkäufe für die Bürgerinnen und Bürger, kaufen Lebensmittel und sonstige Waren des täglichen Bedarfs (außer Tiefkühlware) ein und bringen sie nach Hause. Der Einkauf erfolgt im Einkaufs-Markt, in der Bäckerei sowie in den Hofläden (Kreuzhecker Hof und Hof Berbalk/Milchbar) in der Gemeinde Waldems. Bestellungen werden über das Bürgerbus-Telefon 06126/59299 angenommen. Die passende Einkaufsliste dazu finden Sie hier.
  • Die Apotheke „Im Emstal“ in Waldems-Esch, Schwalbacher Str. 20, Tel. 06126/51615 hat ihren Bringservice erweitert, sodass die Arzneimittel direkt nach Hause gebracht werden können. Abholung ist natürlich auch möglich.
  • Das „Bermbacher Stübchen“ in Waldems-Bermbach, Hauptstraße 28 bietet täglich von 13:00 – 20:00 Uhr die Möglichkeit, Waren nach Vorbestellung abzuholen (Tel. 06126/2299355). Falls jemand keine Möglichkeit hat, die Speisen abzuholen, sind wir gerne behilflich (über das Bürgerbustelefon 06126/59299). 
  • Die Pizzeria „Da Giorgio“ in Waldems-Esch, Frankfurter Str. 2, Tel. 06126/581648 bietet täglich, außer montags, in der Zeit von 11:30 – 14:00 Uhr und 17:30 – 21:00 Uhr einen Lieferservice nach Vorbestellung an. Die Waren können auch direkt dort abgeholt werden. 
  • Im Landwirtschaftsbedarf Westland in Idstein-Heftrich, Wilhelmstr. 10 a, Tel. 06126/4775 ist nach wie vor eine Abholung möglich. 
  • Wer sich in Quarantäne befindet und demzufolge Probleme oder Fragen hat, kann sich gerne über das Bürgerbustelefon (06126/59299) melden. Wir helfen gerne im Rahmen unserer Möglichkeiten weiter.
  • Auch die Bermbacher Bücherei ist derzeit wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Das bedeutet aber nicht, dass auf Lesestoff verzichtet werden muss. Alle Einwohner von Waldems, die über einen Leserausweis der Bermbacher Bücherei verfügen, können über ihr Mobiltelefon, ihr Tablet, ihren E-Book-Reader oder ihren PC kostenlos auf das umfangreiche digitale Angebot des Onleihe-Verbunds Hessen zugreifen, in dem die Bücherei Mitglied ist (www.onleiheverbundhessen.de). Für die Ausleihe der digitalen Bücher, Zeitschriften, Hörbücher und Filme ist lediglich ein Zugangs-Code erforderlich, der von den Mitarbeiterinnen der Bücherei vergeben wird. Interessierte wenden sich bitte an buecherei@buergergruppe-bermbach.de und erhalten dann per Email eine Nutzernummer und ein Passwort sowie weitere Informationen zur Onleihe. Der Leseclub bleibt so lange geschlossen wie die Schulen. Die Krimilesung mit Jan Costin Wagner am 24. April muss leider abgesagt werden und wird zu einem späteren Termin nachgeholt.

Weitere Fragen beantwortet Ihnen gerne Brigitte Hörning, Gemeinde Waldems, Tel. 06126/59299 oder -24, E-Mail: brigitte.hoerning@gemeinde-waldems.de